Karte

Artikelarchiv

 (920)
alle /  Interviews /  Rezension /  lange Texte /  Rio als Autor /  Bücher /  im Volltext lesbar
Zeitraum
alle /  vor 2000 /  nach 2000

Beliebteste Artikel

RISIKO
von Rio Reiser
Die müden Stars
von Elle, Beeny, Tommy und Stöffy
Ton Steine Scherben
von Michael O.R. Kröher
Polizei fand Material für Bomben-Bastler in Bethanien
von G. Sch. (außer mit Tsp gekennzeichnete Teile)
Obituary: Rio Reiser
von Denis Staunton

Gerade besuchte Artikel

Kolumne
von Alexander Osang
Alles Lüge?
von Jan Sedelies

Neueste Kommentare

Lydia am 08.03.2010 zu Jan Plewka singt Songs von Rio Reiser
Leipzig, den 07.03.'10

Wir haben zwar mitlerweile das Jahr 2010, aber ich bin sehr froh Jan Plewka noch mit diesem Program gesehen haben zu dürfen. Er hat das gesamte Publikum (soweit ich das beurteilen konnte) entweder berührt -also ich hab geweint, bei HALT DICH AN DEINER LIEBE FEST- oder mitgerissen bei den Klassikern wie DER TURM STÜRTZT EIN oder KEINE MACHT FÜR NIEMANDEN... usw...
Es war ein wunderschöner Abend und ein großer Trost, dafür dass ich (wie soviele) einfach nur zu spät geboren bin und meine großen Helden nie live sehen konnte (weil ich einfach noch nicht existent war).
Ein RIESEN LOB an Jan und die Band!!! Ihr seid super- authentisch und trotzdem so nah am Original-> ich fühlte RIO an diesem Abend... Weiter so!

Der Höhepunkt war übrigens (für mich), als sie das Lied FÜR DICH begannen... Da ich dieses Lied für die Beerdigungsfeier meines Vaters wählte, habe ich eine besondere Beziehung zu diesem Song. Jedoch als Jan dann anfing auf italienisch weiter zu singen und (wie üblich) in das Publikum hinunter stieg um sich eine Frau auf die Bühne zu holen, war ich sehr angetan (ich liebe den Klang italienisch gesungener Worte). Als er dann aber in meine Richtung schaute und ausgerechnet mich auf die Bühne hoch holte...gingen bei mir Bauchkribbeln und Hitzewellen los... Für Aufregung blieb jedoch nicht viel Zeit...ich war verwirrt. Es war fantastisch!

WER ALS SCHERBEN- und RIO-Fan sich diesen Abend entgehen lässt, verpasst auf alle Fälle was!

Vielen Lieben Dank!

Lydia