Karte

Songtexte / Tabs

 (154 /  299)
alle /  nur Interpret Rio /  nur Interpret Scherben /  nur andere Interpreten / 

nur mit Noten /  nur mit Videos

König von Deutschland 94

von Rio Reiser, 1994

Auf diesen Tonträgern zu hören

König von Deutschland
94 (Maxi)
König von Deutschland - Das Beste (Sampler)

Videos (auf YouTube)

keine Videos gefunden

Songtext - die RioLyrics

Jede Nacht um halb eins, wenn ich im Fernsehen rausch,
leg mich auf's Bett und mal mir aus,
wie es wäre, wenn ich nicht der wäre, der ich bin,
sondern Kanzler, Kaiser, König oder Königin.
Ich denk mir, was der Kohl da kann, das kann ich auch,
ich würd Vivaldi hör'n tagein, tagaus.
Ich könnt mir alles erlauben, könnt mir alles leisten,
würd Birgit Broiler mal wie Waldi in die Treuhand beißen.

Refrain:
Das alles und noch viel mehr würd ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär.
Das alles und noch viel mehr würd ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär.

Ich würd die Prinzen täglich wechseln, würde sie zweimal baden,
würd die Lottozahlen eine Woche vorher sagen.
Bei der Bundeswehr gäb es nur noch Hanfgranaten,
ich würd jeden Tag im Jahr Geburtstag haben.
Im Fernsehen gäb es nur noch ein Programm:
Hans Meiser, vierundzwanzig Stunden lang.
Ich hätte zweihundert Schlösser und wär nie mehr Pleite,
Ich wär Rio der Erste, Sissi die Zweite.

Refrain...

Die Socken und die Autos dürften nicht mehr stinken,
ich würd jeden Morgen erstmal ein Glas Champus trinken.
Ich wär feiner als der Kinkel und dicker als der Kohl
und der Scharping wüßte nicht mehr, wo er hinschau'n soll.
Mein Pressesprecher, na wie soll er heißen?
Könnt mir Rudi Karell, Gott-schalk, Golodkowski leisen.
Ich würd nicht lang reden, sondern nur noch singen
und die Birne endlich mal aus der Fassung bringen.

Refrain...

Reinhören und Kaufen

Anmerkungen

"Treuhand" = eine Organisation zur "Überführung" der Ex-DDR-Betriebe in die "soziale Marktwirtschaft", oft verbunden mit Ungenauigkeiten beim Verkauf oder auch bekannt für zahlreiche Affären
"Birgit Broiler" = gemeint ist Birgit Breuel, die ehemalige Treuhand-Chefin, "Broiler" ist, für alle, die es wirklich noch nicht wissen, das ostdeutsche Wort für Brathähnchen
"die Prinzen" = mehrdeutiges Wortspiel: einerseits Popgruppe aus Leipzig, andererseits sind Prinzen nichtregierende Mitglieder eines Fürstenhaushaltes, in einer Monarchie also rangmäßig dem König untergeordnet, außerdem nennen Schwule sich gerne auch "Verzauberte" oder "Prinzen"
"Kinkel" = Politiker der FDP, wurde 1992 Bundesminister des Auswärtigen Amts und 1993 Stellvertreter von Kanzler Kohl
"Rudi Karell, Gott-schalk, Golodkowski" = ein langes Wortspiel (Rudi Carell - Karel Gott - Gottschalk - Schalck-Golodkowski)
"Schalck-Golodkowski" = ehemaliger Devisenbeschaffer der DDR
(Danke an Katharina von der PDS für die Hilfe beim Verständnis der neuen Version)
"die Birne aus der Fassung bringen" = eine Anspielung auf den damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl, der im Volksmund auch "Birne" genannt wurde, dieser Spitzname geht auf den französischen Bürgerkönig Louis Phillipe (19. Jh.) zurück, dessen Kopf in der Satirezeichnung Le Charivari und La Caricature oft als Birne gezeichnet wurde.
Die neue Version von 1994 des Songs erschien im März 1994 als Maxi mit einer Version des Songs "Übers Meer".

Coverversionen gibt es von (mehr Infos ...)

Lesezeichen setzen:
Kommentare

noch keine Kommentare
Kommentar schreiben



Kommentare werden von uns überprüft, bevor sie auf der Seite erscheinen.

Zeig uns bitte, dass Du keine Maschine bist

Gib bitte hier Deinen Namen rückwärts und ohne Leerzeichen ein: