Karte

Songtexte / Tabs

 (237 /  301)
alle /  nur Interpret Rio /  nur Interpret Scherben /  nur andere Interpreten / 

nur mit Noten /  nur mit Videos

Straße

von Rio Reiser, 1995
T/M: Rio Reiser

Auf diesen Tonträgern zu hören

Straße
Straße (Maxi)
Himmel & Hölle (Album)
Balladen (Sampler)
Unter Geiern (Sampler)
Alles Lüge - The Best Of (Sampler)

Videos (auf YouTube)

keine Videos gefunden

Songtext - die RioLyrics

e|---------------|-----------------|
b|-----3---------|-----3----0-2----|
g|---2---2--0-0--|---2---2---------|
d|-4-------------|-4---------------|
a|---------------|-----------------|
e|---------------|-----------------|
 
e|---------------|-----------------|
b|---------------|-----------------|
g|-----7---------|-----7------6----|
d|---7---7--10-10|---7---7--9------|
a|-9-------------|-9---------------|
e|---------------|-----------------|


      D        e                      G         A     D          e                        G        A    (usw...)  
Die Sonne scheint durch's Fenster rein und der Schnee schmilzt weg.
Seit heute bin ich wieder allein in meinem schwedischen Bett.
Deine Koffer waren ja schon lange gepackt, ich schätze, seit nem halben Jahr.
Heute morgen bin ich aufgewacht, da waren sie nicht mehr da.
Du kommst nie mehr zurück, ich weiß Bescheid,
doch das wirft mich überhaupt nicht aus der Bahn.
Ich hab nur halt wieder mehr Zeit für nen langen Roman. 

Ach vielleicht haben wir ja beide schrecklich recht, weiß man manchmal erst nach 100 Jahren.
Wer nun richtig falsch war und wer echt, dann ist es uns wahrscheinlich auch egal. 

Refrain:
A         D                         G       D  A
Ich geh immer der Straße nach.
D                       G       D  A
Immer der Nase nach.
D              e        D       G
Immer der Sonne hinterher,
D                  G                G  D
weiter in den neuen Tag. 

Warum soll's uns auch anders gehen als dem Rest der Welt
nach dem ersten "Ich liebe dich" sind die Tage gezählt.
Unsere Alten haben's uns vorgemacht und wir machen's wie sie.
Wir haben soviel über andere gelacht, aber über uns so gut wie nie.
Wir haben uns oft gestritten, das ist wahr, war das nicht auch oft ganz schön?
Ich meine vor allem danach, ich hab's jedenfalls so gesehen. 

Refrain... 

Ich leg ne Platte auf, dreh sie ganz laut, geb dem bösen Geist ein Hausverbot.
Ich schau zum Fenster raus, schau mal, wer schaut, alles ist schon wieder fast im Lot.
Bestimmt kommst du mal wieder vorbei, oder ruf mich einfach mal an
oder besser noch, wenn ich die Adresse weiß, besuche ich dich einfach mal.
Die Sonne scheint durch's Fenster rein und der Schnee schmilzt weg.
Seit heute bin ich wieder allein in meinem schwedischen Bett.
Ach vielleicht kommst du ja morgen schon zurück und vielleicht komm ich ja auch zurück zu dir.
Vielleicht wär das dein Pech, vielleicht auch Glück, aber ganz egal, was dann passiert: 

Ich geh immer der Straße nach. Immer der Nase nach.
Immer der Sonne hinterher, weiter in den neuen Tag. 

3x:
Immer der Straße nach. Immer der Nase nach.
Immer der Sonne hinterher, weiter in den neuen Tag.

Reinhören und Kaufen

Anmerkungen

Dieses Lied erschien im April 1995 auch als Maxi und Single mit den Songs "Eislied" und "Erdbeben".

Noten: Dieser Song wird ähnlich dem "Eislied" gespielt, indem eine simple Grundmelodie das ganze Lied über wiederholt wird.
Die Akkorde sind praktisch nur Umschreibungen der Melodie. Kann also je nach Laune gewählt werden, korrekter ist jedoch die Tabulatur. Die ist in zwei Tonhöhen abgebildet, je nachdem, wie es sich bequemer spielt bzw. singt.

Coverversionen gibt es von (mehr Infos ...)

Lesezeichen setzen:
Kommentare

noch keine Kommentare
Kommentar schreiben



Kommentare werden von uns überprüft, bevor sie auf der Seite erscheinen.

Zeig uns bitte, dass Du keine Maschine bist

Gib bitte hier Deinen Namen rückwärts und ohne Leerzeichen ein: