Karte

Hau ab

von Ton Steine Scherben, 1983
T/M: Rio Reiser und R.P.S. Lanrue

Auf diesen Tonträgern zu hören

Laß uns 'n Wunder sein (Single)
Laß uns 'n Wunder sein (Maxi)
Scherben (Album)

Videos (auf YouTube)

keine Videos gefunden

Songtext - die RioLyrics

Mach die Augen auf, wasch dein Gesicht.
Steh auf, steh auf, komm raus ans Licht.
Den Rauch und den Staub der langen Nacht,
spül ihn weg, wisch ihn weg und wasch ihn ab.
Pack die Sachen und hau mit mir ab.

Was dir auf der Zunge liegt, spuck's aus.
Was dir im Magen liegt, kotz's raus.
Mein Leben ist alles, was ich hab,
ein Fuß im Knast, ein Bein im Grab.
Mir fällt der Himmel auf den Kopf, ich seil mich ab.

Komm endlich raus aus Mama's Schoß,
hier wächst auf allen Steinen Moos.
Hier werden nur die Zwerge groß,
auf dieser Insel ist nichts los.
Aber wo 'n Fluß ist, ist 'n Floß,
leg mit mir ab, mach die Leinen los.

In Teufel's Küche ist es warm,
hier ist nicht mal der Ärmste arm.
Doch ich kann die Lohntüten nicht mehr ab
und auch die Sparschweine hab ich satt.
Komm mit, komm mit, hau mit mir ab.

Anmerkungen

Dieser Song erschien im April 1983 auch als B-Seite der Single "Lass uns ´n Wunder sein" in einer längeren Version (4:03 min) und auf der Maxi mit dem weiteren Song "Bist Du´s".

Coverversionen gibt es von (mehr Infos ...)

Lesezeichen setzen:
Kommentare

noch keine Kommentare
Kommentar schreiben



Kommentare werden von uns überprüft, bevor sie auf der Seite erscheinen.

Zeig uns bitte, dass Du keine Maschine bist

Gib bitte hier Deinen Namen rückwärts und ohne Leerzeichen ein: