Karte

Songtexte / Tabs

 (205 /  299)
alle /  nur Interpret Rio /  nur Interpret Scherben /  nur andere Interpreten / 

nur mit Noten /  nur mit Videos

Raus (aus dem Ghetto)

von Ton Steine Scherben, 1985
M: R.P.S. Lanrue und Rio Reiser, T: Corny Littmann

Auf diesen Tonträgern zu hören

Entartet (Album)
Live (Album)

Videos (auf YouTube)

keine Videos gefunden

Songtext - die RioLyrics

Ich stell mir eine Kneipe vor,
ich tanz und bin gut drauf.
Ich seh 'nen Typen neben mir
und unser Lachen trifft sich.
Wir fallen uns wortlos in die Arme
als wenn's wie immer wär.
Ich schweb,
ich fühl mich satt und stark,
kann jedem in die Augen seh'n,
auf jeden einfach zugeh'n.

Refrain:
Ich will raus aus dem Ghetto,
ich kann da nicht mehr rein.
Ich will alles und das schon heute sein.

Ich stell mir eine U-Bahn vor,
ein lieber Freund sitzt neben mir.
Wir mögen uns und schmusen,
verschmelzen ineinander.
Seh'n und hör'n nur uns,
Leute steh'n um uns rum,
empört und amüsiert.
Ich dreh mich um und strahl zurück,
schenk ihnen ein Lächeln voller Glück.

Refrain...

Ich stell mir meine Arbeit vor
und früher in der Schule,
montags die normalen Kumpels
polieren ihre Manneskraft.
Mein Gott, was sind die liberal,
die lästern so ganz nebenbei
mal wieder über die warmen Brüder.
Ich grins sie an und sag ganz cool:
"Wißt ihr, ich bin selber schwul!"

Refrain...

Anmerkungen

"polieren ihre Manneskraft" = onanieren
"ich bin selber schwul" = im Brühwarm-Original: "ich bin gerne schwul"
Dieser Song wurde 1978 als erstes für die schwule Theatergruppe "Brühwarm" geschrieben. siehe dort

Coverversionen gibt es von (mehr Infos ...)

Lesezeichen setzen:
Kommentare

noch keine Kommentare
Kommentar schreiben



Kommentare werden von uns überprüft, bevor sie auf der Seite erscheinen.

Zeig uns bitte, dass Du keine Maschine bist

Gib bitte hier Deinen Namen rückwärts und ohne Leerzeichen ein: