Karte

Dahin

von Rio Reiser, 1990
T/M: Rio Reiser

Auf diesen Tonträgern zu hören

Geld (Single)
Geld (Maxi)
Junimond - Die Balladen (Sampler)

Videos (auf YouTube)

keine Videos gefunden

Songtext - die RioLyrics

Die alte Welt, die stille Nacht,
die goldene Zeit, der wilde Bach,
das fremde Land, der Lindenbaum,
ein müder Wanderer, ein Sommertraum.

Dahin, dahin, vorbei, vorbei.

Der lange Weg, die kurze Rast,
der warme Herd, der späte Gast,
das ferne Schloß, die gute Fee,
so rot wie Blut, so weiß wie Schnee.

Dahin, dahin, vorbei, vorbei.

Kein letztes Wort, kein letzter Schrei,
dahin, dahin, vorbei, vorbei.
Und das Leben geht weiter,
das Leben geht weiter.

Die junge Welt, die neue Welt
und unsere Nacht.
Wohin, wohin?

Reinhören und Kaufen

Anmerkungen

Rio hat viele Anlehnungen an Märchen oder Lieder gemacht, wie zum Beispiel "Stille Nacht" und "Schneeweißchen und Rosenrot".
Dieses Lied erschien im März 1990 auch auf der Maxi von "Geld".

Coverversionen gibt es von (mehr Infos ...)

Lesezeichen setzen:
Kommentare

noch keine Kommentare
Kommentar schreiben



Kommentare werden von uns überprüft, bevor sie auf der Seite erscheinen.

Zeig uns bitte, dass Du keine Maschine bist

Gib bitte hier Deinen Namen rückwärts und ohne Leerzeichen ein: